Führung ist die nobelste Aufgabe – und gleichzeitig oft mit Frust und Leiden verbunden. Viele Führungskräfte sterben den „Heldentod“, weil der entscheidende Aspekt zu wenig beachtet wird: Führung ist Beziehung! Was aber sind die wichtigsten Beziehungsfelder (das heißt: Handlungsspielräume) für jede Führungsperson und wie gestaltet man diese? Dieser Vortrag liefert ermutigende (und herausfordernde) Impulse, um Beruf und Privatleben noch erfolgreicher zu steuern.